Wir über uns

Stromsparhelfer

Die geschulten Stromsparhelfer sind in der gesamten Region Hannover unterwegs.

In der Region Hannover wird das bundesweite Projekt Stromspar-Check seit Anfang 2010 angeboten. Koordiniert wird es vor Ort von der AWO Region Hannover e.V. und der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Region Hannover. Die speziell geschulten Stromsparhelfer sind seitdem in Hannover und den 20 Umlandkommunen unterwegs, um die Energieverbräuche der einkommensschwachen Haushalte unter die Lupe zu nehmen. Sie sind über eine Beschäftigungsförderungsmaßnahme des Jobcenters beschäftigt und angestellt.

Das Motto der Beratungen lautet „Energiesparen ohne Komfortverlust“. Es wird niemand im Dunkeln sitzen gelassen, sondern nur überflüssiger Verbrauch abgeschaltet. Dazu gibt es für jeden beratenen Haushalt kostenlos passende Soforthilfen wie schaltbare Steckdosenleisten, Kühlschrankthermometer, Durchflussbegrenzer für Dusche oder Handwaschbecken oder effiziente Leuchtmittel.

Weitere Informationen zum  Bundesprojekt Stromspar-Check und alle Standorte gibt es auf www.stromspar-check.de.

Unsere Partner

Möglich sind die kostenlosen Beratungstermine für die einkommensschwachen Haushalte durch die Finanzierung des Bundesumweltministeriums, der Region Hannover, der Landeshauptstadt Hannover, des Jobcenters Region Hannover, des enercity-Fonds proKlima.

Realisierung des Internetauftritts

Der Internetauftritt des Stromspar-Checks in der Region Hannover wird von der AWO Region Hannover e.V. und der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Region Hannover betreut. Dass es die Seiten in verschiedenen Sprachen zu lesen gibt, ist ihnen zu verdanken:
Hartwig Koch und Rafael Litzbarski – englische Übersetzung
Leonid Abolnyk und Marina Grigoryan – russische Übersetzung
Dr. Hasan Amarat – arabische Übersetzung
Turgut Kalac – türkische Übersetzung
Dass es die Seite überhaupt gibt, haben wir dem Team der DieEinsparBerater OHG zu verdanken, die sich um den Aufbau gekümmert haben.

Comments are closed.

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera